WANT TO READ | SEPTEMBER

In diesem Monat habe ich mir tatsächlich nur 3 Bücher ausgesucht, die ich lesen möchte und das, obwohl ich in den letzten beiden Monaten insgesamt 32 Bücher gelesen habe. Doch seit heute fange ich an zu arbeiten und ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, wie ich da nebenbei zum Lesen kommen werde und wie viel ich es schaffe zu lesen. Deshalb würde ich gerne erst einmal mit einer kleinen Zahl anfangen und dieses Mal sind sogar zwei Bücher davon auf Deutsch.

How to stop time – Matt Haig

Tom Hazard hat ein gefährliches Geheimnis. Der Mann mag zwar wie ein normaler 41 jähriger Geschichtslehrer aussehen, aber in wirklichkeit lebt er schon seit mehreren Jahrhunderten. Er hat das England von Elizabeth erlebt, die Jazz Jahre in Paris, er hat alles gesehen. Er kann alles sehen, solange er immer wieder seine Idendität ändert, so kann er in der Gegenwart leben, er bleibt am Leben.

Das Buch lese ich gerade tatsächlich schon mir René von RenéWe und ich mag das Buch unglaublich gerne. Man schwebt durch die Jahrhunderte, lernt Tom Hazard und sein Schicksal kennen. Man denkt immer, es ist schön ewig leben zu können, aber er zeigt, dass es auch grausam sein kann, dass man einsam sein kann und wie langsam die Zeit auf einmal vergeht. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was noch alles passieren wird.

Auf immer gefangen – Erin Summerill

Tessa will endlich ein ruhiges Leben führen, an der Seite von Cohen, dem Freund aus Kindertagen. Doch seit sie mit ihrer neu entdeckten Fähigkeit den jungen König Aodren gerettet hat, sind sie durch ein magisches Band vereint – vielleicht unlösbar. Dass Aodren Tessa als Adlige an den Hof holen will, macht es nicht leichter. Denn dort erwarten sie Menschen, die ihre Magie missbrauchen wollen. Tessa muss ihre Kräfte beherrschen lernen, sonst sind ihr Leben, das Königreich und vor allem ihr Herz in größter Gefahr.

Seit ich den ersten Band gelesen habe, ist schon gefühlt eine Ewigkeit vergangen und ehrlich gesagt hoffe ich darauf, schnell wieder in die Geschichte hinein zu kommen. Ich weiß auch das es noch einen dritten Band gibt und je nachdem wie mir der zweite Band gefällt, werde ich entweder sofort den dritten auf Englisch lesen oder allgemein alle noch einmal auf Englisch.

Mein Weg aus unsichtbarer Tinte – Kat Yeh

Bea fühlt sich unsichtbar. Ihre beste Freundin will plötzlich nichts mehr mit ihr zu tun haben und ihre Eltern erwarten ein Baby. Wo ist da noch Platz für sie? Um zu verarbeiten, was in ihr vorgeht, schreibt Bea Gedichte – mit Tinte, so unsichtbar wie sie. Doch auf einmal antwortet ihr jemand. Wer steckt dahinter?

Dieses Buch wurde mir auf der Leipziger Buchmesse vorgestellt und ich freue mich schon richtig auf die Geschichte! Das Cover ist wirklich süß und ich glaube, dass mir das Buch sehr gut gefallen könnte.

Habt ihr schon eines der Bücher gelesen?

Eure Julia ♥

Ein Kommentar bei „WANT TO READ | SEPTEMBER“

  1. Ich finde es gar nicht verkehrt sich „nur“ 3 Bücher als „Want to read“ zu setzten, erstens weil man sich umso mehr freut wenn man dann doch mehr als drei liest und zweitens man eben nicht enttäuscht ist, wenn man sich wieder viel zu viele Bücher auf die Liste gesetzt hat und dann doch nicht geschafft hat alle in einem Monat zu lesen.

    Wünsche dir ganz viel Spaß auf der Arbeit 🙂

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: