LESELAUNEN | 72 STUNDEN LESEN UND ZURÜCK IN DER HEIMAT

 

Die wundervolle Nicci von Trallafittibooks hat diesen wöchentlichen Bericht übernommen und nun kann ich Euch auch von meiner Lesewoche, meiner Lesestimmung und den sonstigen Dingen erzählen, die bei mir so passieren. Ich freue mich schon sehr auf diese Beiträge, weil sie für später auch mal eine Erinnerung sind, wenn Zeit vergangen ist.

LIED DER WOCHE

„Home“ von Dotan ist in dieser Woche mein Lied, weil es sehr gut zu dieser Woche gepasst hat. Ich hatte ja meine letzte Woche in der Schweiz, bis es dann am Samstag wieder nach Hause ging und irgendwie hat dieses Lied mir auch das Gefühl gegeben, wirklich wieder nach Hause zu kommen.

The sound of the wind is whispering in your ear
Can you feel it coming back?
Through the warmth, through the cold, keep running ‚til we’re there
We’re coming home now, we’re coming home now

AKTUELLE BÜCHER

  • The Cruel Prince von Holly Black
  • Warcross von Marie Lu

In dieser Woche habe ich nur 2 Bücher gelesen, aber dafür 2 wirklich unglaubliche Bücher. Vor allem in Warcross habe ich mich irgendwie verliebt, weil es so besonders war und für mich auch mal etwas ganz anderes. Die Idee dahinter hat mich teilweise auch ein wenig an den Film „Inception“ erinnert und wer mich kennt, der weiß das ich diesen Film einfach über alles Liebe. Ich kann Euch also nur empfehlen dieses Buch einmal zu lesen, weil ich es unglaublich fand.

MOMENTANE LESESTIMMUNG

Puhh das ist echt schwer. Am Anfang der Woche hatte ich zwar Lust zu lesen, aber irgendwie auch wieder nicht. Ich hing irgendwie in meinem Buch fest, auch wenn ich es toll fand und unbedingt weiterlesen wollte. Dann habe ich mir jedoch einen 72-Stunden-Lesemarathon gesetzt und konnte „The Cruel Prince“ und „Warcross“ tatsächlich lesen. Seit ich jedoch wieder zu Hause bin, nehmen mich Familie und Freunde und Laptop wieder vollkommen für sich ein, haha.

UND SONST SO?

Am Anfang der Woche haben es meine Schwester und ich wirklich ganz entspannt angehen lassen und so gut wie nichts gemacht. Ich habe gelesen oder GTA gespielt, meinen Neffen bespaßt und geschlafen. Es war einfach viel zu warm und überhaupt irgendwas anderes zu machen. Donnerstag jedoch haben wir entschieden endlich mal nach draußen zu gehen und wir waren 2 Stunden lang unterwegs, haben nur Eis gegessen oder kalte Dinge getrunken, ehe wir wieder zu Hause ankamen. Jedoch war es mal schön noch einmal unterwegs gewesen zu sein, weil ich am Samstag ja dann zurück nach Hause gefahren bin.Ich bin kein Mensch für Abschiede, das tut mir immer unglaublich weh und die ganze Zeit über bin ich verkrampft, aber lächle. Als ich dann im Zug saß und er losfuhr, fing ich wirklich an zu weinen und mir ist klar geworden, wie schnell die Zeit einfach schon wieder vergangen ist und das war so gar nicht einfach für mich.

Es gab nur 2 wirklich spannende Dinge in dieser Woche und zum einen wäre das mein 72-Stunden-Lesemarathon. Ich habe auch Kameraaufnahmen gemacht und muss es nur noch zusammenschneiden, aber ich muss es halt noch schneiden, haha. Der Lesemarathon war eine wirklich tolle Erfahrung für mich und ich werde ihn mit großer Sicherheit noch einmal wiederholen, wahrscheinlich sogar sehr bald schon wieder.

Und nun der Grund, warum mein Leselaunen Beitrag erst heute kommt. Ich habe mich gestern Abend mit meinen wundervollen Buchmenschen getroffen. Mareike von Reading Penguin ist ja bis Dienstag bei uns in Leipzig und gestern Abend sind wir schon einmal Essen gegangen und haben mehr als 3 Stunden über Bücher und die Welt geredet. Es war unglaublich, ich hatte so viel Spaß, wir haben so viel gelacht und ich hatte einfach eine wundervolle Zeit. Heute haben wir auch schon einiges geplant und ich freue mich einfach schon wieder unglaublich auf die Zeit mit den Mädels.

Mehr gibt es von der Woche auch nicht zu erzählen, aber ich wünsche Euch allen nun einen tollen Start in die neue Woche.

ZITAT DER WOCHE

„Every locked door has a key. Every problem has a solution.“

– Warcross, Marie Lu

Eure Julia ♥

MEHR LESELAUNEN:

Hitze & Thru-Hike Auszeitträume

 Lesenacht und Urlaubsende

 Viel Action bei unglaublicher Hitze

 Festival Fieber

 Schlimmer geht immer!

 Mein erster Wochenrückblick

 Von Hitzewellen und Bergweh

 Funkstille

2 Kommentare bei „LESELAUNEN | 72 STUNDEN LESEN UND ZURÜCK IN DER HEIMAT“

  1. Huhu Julia!

    Awww, ganz viel Liebe *.*
    Ich freue mich such schon wieder sehr auf nachher 😀 Das wird ein lustiger Nachmittag 🙂
    Und noch einmal ganz viel Liebe, was Abschiede angeht. Ich kenne das soooo gut. Abschiede sind echt das Schlimmste. Wenn ich irgendwo hin fahre und wieder zurück muss, geht es mir jedes Mal so. Wenigstens weiß man bei manchen ja, wann man sich das nächste Mal wieder sieht, das hilft mir dann immer.
    Wenn du das nächste mal so einen Lesemarathon machst, sag mal Bescheid, da würde ich mich gerne anschließen. Ich hatte neulich einen 24h-Marathon gemacht, aber irgendwie bin ich zu unmotiviert, das zu schneiden 😉

    Liebste Grüße und bis später <3

  2. Hey Julia!
    DOTAN! Wie toll ❤
    Ich habe immer das Gefühl, dass den kein Schwein kennt haha. Ich liiiebe die Musik. Ich wollte mal auf ein Konzert, habe aber niemanden gefunden der mit geht und war dann unendlich traurig.
    Warcross muss ich auch unbedingt mal lesen.
    Schön, dass ihr Mädels eine tolle Zeit zusammen hattet. Sowas ist immer sehr bereichernd finde ich.

    Liebe Grüße,
    Nicci

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: