Creative Bookworms

CREATIVE BOOKWORMS | WHATEVER IT TAKES

April 21, 2019

Sehr viele von euch wissen, dass ich ein sehr großer Fan von Marvel bin und mittlerweile kann ich es kaum erwarten endlich in der Mitternachtspremiere von „Avengers: Endgame“ zu sitzen, auch wenn ich für das Ende noch nicht wirklich bereit bin. Vor 2 Tagen habe ich daher das Bild gemalt, welches ihr oben sehen könnt und vielleicht auch auf Instagram entdecken konntet. Wenn ihr es gesehen habt, dann erkennt ihr einen Unterschied, denn dieses Bild habe ich nun zum zweiten Mal gemalt. Zum einen um es noch einmal für euch zu dokumentieren und zum anderen, weil eine Freundin sich das Bild gewünscht hatte und ich es auch für mich haben wollte. Ihr wollt nun auch so ein Bild haben? In diesem Tutorial zeige ich euch, wie es geht. Für alle, die sich nun noch Fragen was eigentlich auf dem Bild zu sehen ist, habe ich noch eine kleine Auflösung. Das stark nachgezeichnete Symbol im Zentrum des Bildes ist das Tattoo, welches sich der Cast der Original Six von den Avengers tätowiert hat. Man erkennt darin die Symbole von Captain America, Iron Man, Thor, Hulk, Black Widow und Hawkey, sowie eine sechs. Ich fand die Idee dahinter unglaublich cool und wollte es einfach auf meine Art und Weise festhalten. Nun kommen wir jedoch endlich zum Malen.

Wir benötigen folgendes Material für dieses Aquarellbild:

  • Aquarellpapier
  • Pinsel
  • Bleistift
  • Radiergummi
  • Fineliner
  • Lineal
  • Kreisschablone
  • Tasse oder Töpfchen mit Wasser
  • Aquarelfarbe

Was ihr zuerst macht ist, dass Symbol auf das Papier zu malen. Achtet darauf, dass es nicht komplett in der Mitte ist, sondern weiter oben am Bild liegt, sodass ihr noch Platz nach unten habt um weitere Details hinzufügen zu können. Wenn ihr mit Bleistift das Symbol nun gezeichnet habt, könnt ihr euch eure Wasserfarben schnappen und in das Symbol, sowie etwas außen herum ein paar farbliche Details setzen, um das Bild nicht einfach nur schwarz Weiß zu lassen. Für mich sind auf dem Bild die Farben von Captain America gelandet, weil er mein liebster Avenger aus den Original Six ist. Ihr könnt jedoch jede Farbe nehmen die euch am besten gefällt. Nun heißt es natürlich erst einmal schön trocknen lassen. Je nachdem wie viel Wasser ihr genommen habt, dauert es natürlich länger, aber achtet darauf, dass ihr es wirklich vollkommen trocknen lasst, sonst wird der Fineliner verlaufen, welchen ihr später noch benutzen müsst und diesen Fehler könnt ihr dann nicht mehr ausbessern.

Zurück zum Bleistift, Lineal und Kreisschablone. Ich muss wirklich sagen, dass es sich für mich wirklich gelohnt hat die Kreisschablone zu kaufen, weil ich einfach keine normalen Kreise malen kann und wenn es euch auch so geht, dann kann ich die nur empfehlen. Was ich nun gemacht habe ist, dass ich einfach noch ein paar geometrische Figuren in das Bild eingefügt habe, um es lebendiger zu machen. Man erkennt erneut einen Pfeil, dann habe ich noch ein Sternenbild hinzugefügt und wie schon in meinem Beitrag vom kreativen Wochenende merkt man, dass ich gefallen an dieser Art des Zeichnens gefunden habe. Das gute ist, dass ihr hier immer Details weglassen und hinzufügen könnt, einfach je nachdem was euch so gefällt und wo ihr denkt, dass es noch passen könnte. Wenn ihr euch entschieden habt, dann müsst ihr alles nur noch mit eurem Fineliner nachzeichnen. Welche Fineliner ihr dafür benutzt, müsst ihr für euch selbst testen und auch mit welcher dicke ihr arbeitet. Ich habe hier hauptsächlich 0,3 mm genommen und kam damit sehr gut zurecht. Bei dem Sternzeichen solltet ihr auch noch aufpassen, dass die Linien mit denen die Punkte verbunden sind, nur Hilfslinien sind, dort an der Linie nur Punkte machen, sodass es einfach mehr nach einem Sternzeichen aussieht. Ansonsten könnt ihr euch wirklich vollkommen austoben. Was ich am Ende noch gemacht habe war, auf dem Bild noch einzelne Punkte mit meinem Fineliner zu verteilen, um vereinzelt noch ein paar Sterne zu haben. Last but not least wird nach dem trocknen alles was an Bleistift noch übrig ist einfach weg radiert und schon ist das Bild fertig um eure Wände zu schmücken.

Ich hoffe, der Beitrag hat euch gefallen und ihr seid inspiriert auch etwas zu malen.

Eure Julia ♥

  1. Hey,
    das Bild ist richtig, richtig schön. Ich hatte es schon bei Insta bewundert, mir aber nicht so Gedanken um die Bedeutung gemacht. Okay, ich war von dem schönen Bild auch so abgelenkt, dass ich deinen Text dadrunter nicht gelesen habe. Ich schäme mich!

    Ich bin absolut talentfrei was malen angeht. Ich bewundere lieber! 😀

    Hab einen tollen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    1. Liebe Steffi,
      haha ja ich bin meist auch von schönen Bildern abgelenkt und lese dann einfach nicht was darunter steht, weil ich mir nur das Bild ansehen mag um jedes Detail zu erforschen. Es sei dir also verziehen!
      Ich freue mich jedoch sehr, dass dir dieses Bild so gefällt und danke dir <3
      Alles Liebe
      Julia

  2. Wow,
    das Bild sieht echt super aus. Kann mir das Bild auch super als Tattoo vorstellen. Gerade die Farbgebung und die geradlinigkeit.
    Ein tolles Bild.
    Hoffe auch, dass die Endgame gefallen hat.

    Liebe Grüße
    Lilly

    1. Liebe Lilly,
      es haben tatsächlich schon einige gesagt, dass sie sich das Bild als Tattoo vorstellen können und mir geht es tatsächlich genauso, haha.
      Ich fand Endgame großartig! Mit zwei Freundinnen war ich in der Mitternachtspremiere und die war alleine schon genial. Ich habe einfach drei Stunden lang nur geweint.

      Alles Liebe
      Julia

  3. Ein tolles Bild und so ein cooler Beitrag dazu. Finde es richtig gelungen!
    Nachdem ich letzte Woche „Endgame“gesehen habe, steige ich als ziemlicher Neuling gerade erst ins Marveluniversum ein. Die Familie hat sich jetzt vorgenommen, jedes Wochenende einen Amrvelfilm zu gucken :).
    Liebe Grüße
    Isabel

    1. Ich finde es absolut richtig, dass du jetzt jedes Wochenende ein Marvelfilm sehen musst, aber hast du da überhaupt etwas von Endgame verstanden? Hat er dir gefallen oder wirst du nun mehr oder weniger zu gezwungen? Es freut mich auf jeden Fall, dass dir das Bild gefällt.
      Alles Liebe
      Julia

  4. Oh wow, das sieht ja toll aus!
    Ich bin künstlerisch so gar nicht begabt und habe da auch einfach nicht die Geduld für mich mal hinzusetzen und ein bisschen zu üben, aber nichtsdestotrotz finde ich es cool, dass du quasi eine Anleitung für dieses Bild lieferst und auch die Erklärung, mir war gar nicht alles, wie viele kleine Symbole da drin steckten 😀

    Liebe Grüße,
    Katharina
    #litnetzwerk

    1. Ohh das freut mich total!
      Mir wurde früher immer gesagt, dass ich nicht malen könnte und habe es daher über Jahre hinweg nicht gemacht, aber alles was ich bis jetzt kann habe ich in den letzten 2 Jahren gelernt und ich würde den Leuten die so etwas behaupten am liebsten meine Bilder um die Ohren schmeißen, haha.
      Mit der Anleitung kannst du dich ja auch mal an einem Bild versuchen, meistens ist es dann doch einfacher als gedacht.

      Alles Liebe
      Julia

  5. Huhu Süße!

    Das ist sooooooooo toll!
    Ich sage zwar immer, dass ich für solche Dinge nicht kreativ genug bin, aber ich denke einfach, dass es eher die Tatsache ist, dass ich zu faul bin, mich hinzusetzen. 😀 Ehrlichkeit muss sein.
    Aber umso lieber schaue ich mir immer wieder all die Bilder an, die du über die Zeit gemalt und geteilt hast. Ich kann mich gar nicht sattsehen. :*

    Liebste Grüße
    Wiebi

    1. Hey Süße,

      ich glaube auch das es nicht an der Kreativität liegt, weil wir ja durch das Bloggen schon irgendwie alle kreativ sind und da muss es auch in dir stecken. Dein Bild werde ich auf jeden Fall malen sobald ich neues Papier habe und ich habe viel zu viele Ideen, haha. <3

      Alles Liebe
      Julia

  6. Richtig cool! Wie genial das Symbol ist hab ich schon bewundert, als die Avengers-Darsteller ihre Tattoos haben machen lassen. Aber mit den Farben und Symbolen drumherum kommt es noch besser raus. Danke für den Beitrag dazu, vielleicht muss ich doch mal wieder meine Malsachen herausholen.

    Liebe #litnetzwerk-Grüße
    Sabrina

  7. Hey,
    was für ein mega cooles Bild! Ich bin tatsächlich so talentfrei, wie ich es behaupte und bewundere das kreative Können anderer daher umso mehr. Vor allem in Kombination mit den geometrischen Zeichen und dem Sternenbild gefällt es mir richtig gut.
    Könnte man bestimmt auch super als Tattoo-Vorlage nutzen, oder? 🙂

    Liebst,
    Rika

    #litnetzwerk

    1. Liebe Rika,
      ich denke, dass in jedem von uns Kreativität steckt und man sie nur herauskitzeln muss.
      Tatsächlich haben schon einige gesagt, dass es als Tattoo toll wäre und ich überlege es mir zwischen die Schulterblätter stechen zu lassen. Marvel wird immer ein riesiger Teil von mir sein, aber ich fange wohl lieber erst einmal mit einem kleinen am Handgelenk an, haha.

      Alles Liebe
      Julia

  8. Ich bin im Marvel-Universum nicht zuhause, doch das Bild ist sehr schön und deine Anleitung wirklich gut gemacht. Ich bin künstlerisch eine Niete, doch ich bekomme Lust auch mal etwas auszuprobieren. Die Mischung aus Aquarell und strengen graphischen Linien ist toll!
    Viele liebe Grüße
    Silvia
    #litnetzwerk

    1. Liebe Silvia,
      man kann ja auch nicht ein Fan von allem sein und das ist vollkommen in Ordnung. Nun da ich merke, dass diese Reihe so gut ankommt, werde ich vielleicht öfter einmal solche Bilder malen und vielleicht wird auch mal eines für dich dabei sein.

      Alles Liebe
      Julia

  9. Hallo Julia,

    ein wirklich tolles Bild und Danke für die Anleitung zum nachmalen! Aber vor allem der Hintergrund zu deim Bild hat mir gefallen. Was für eine schöne Idee!

    Liebe Grüße
    Bella

    #litnetzwerk

    1. Liebe Bella,
      gerne und ich würde mich freuen, wenn man das Bild wirklich nachmacht. Ich liebe Marvel einfach und wollte es mal in einem anderen Bild festhalten als immer nur die Figuren zu zeichnen und so etwas abstraktes ist immer für jeden etwas.

      Alles Liebe
      Julia

  10. Oh sieht das genial aus! Und was für eine Bedeutung!
    Ich bin ja künstlerisch eher unbegabt, aber meine Tochter (15) probiert alles aus – der werde ich das mal zeigen und ich könnte mir vorstellen, dass sie das versucht auch zu zeichnen.
    Tolle Idee – danke fürs teilen!

    Liebe Grüße Anett
    #litnetzwerk

    1. Liebe Anett,
      vielen Dank für deine lieben Worte und wenn deine Tochter noch ein bisschen mehr Inspiration sucht, habe ich unter der Kategorie noch weitere Bilder.

      Liebe Grüße
      Julia

  11. Tolles Bild!
    Hab es schon auf Instagram entdeckt und fand es klasse. Du hast wirklich ein Händchen dafür! 😉
    Liebe auch die Mischung aus von Aquarell und Linien, mal was anderes.

    Viele liebe Grüße
    Ani

  12. Hallo Julia,

    wow, das sieht ja mal richtig cool aus! Vor allem die Mischung aus Symbol/Tattoo, Farben und zusätzlichen Linien und Formen gefällt mir richtig gut.
    Vielen Dank, dass du das Bild und die Anleitung dazu mit uns teilst <3

    Liebe Grüße
    Sarah

  13. Hallo Julia,

    als „Zeichenanfänger“ habe ich mich sehr über diesen Beitrag gefreut. Ich liebe geometrische Figuren und probiere mal dies oder das und das sieht einfach nur toll aus! Eine perfekte Idee um mal nebenbei zu doodlen bzw. mit mehr Zeit mal ganz in Ruhe das Zeichenwerkzeug zu schwingen.

    Also: Danke für die Inspiration!

    Liebe Grüße
    Sarah

    1. Ohh das freut mich und ich würde sehr gerne einmal ein paar Bilder von dir sehen. Ich habe immerhin auch mal angefangen und man kann sich immer gegenseitig mit Inspiration beglücken. (:

      Alles Liebe
      Julia

  14. Huhu,

    ich finde solche Art von Zeichnungen von Symbolen und anderen Dingen total schön! Habe ich schon öfters mit geometrischen Tierköpfen gesehen und ich finde deine Interpretation für das Avengers Logo total cool 😀

    Gerade mache ich meinen persönlichen Marvelmarathon und bin bei Film 12 von 19 die ich vor Endgame noch schauen will 😀 Ich werde dann wohl nächstes Wochenende ins Kino gehen! Bin sehr gespannt darauf 😀

    Buchige Grüße, Lia
    die Geschichtenabenteurerin <3

    1. Das freut mich sehr 🙂
      Und uhhh ein Marvel Marathon ist ja unglaublich cool! Ich habe gestern einmal in mein Filmregal gesehen und gemerkt, dass ich irgendwie nur die Marvelfilme ab Civil War aufwärts besitze und habe mir gestern zwei gekauft und dann werde ich so langsam mein Regal neu auffüllen um sie irgendwann alle zu haben und rund um die Uhr Marvel schauen zu können.

      Alles Liebe
      Julia

      1. Finde ich eine sehr gute Idee 😀 Ich habe insgesamt 15 Filme gesehen von den 22 und heute geht es mit Black Panther weiter 😀 Auf Netflix findest du auch einige Filme vom Marveluniversum, falls du Netflix hast 😀

        Werde mir wohl nächstes Jahr die Marvelbox holen. Es soll eine Filmbox mit allen 22 Filmen rauskommen, wenn das keine Fakenews waren xD

        Buchige Grüße, Lia
        die Geschichtenabenteurerin <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: