Rezension

The Colors of your Soul – Rezension

The Colors of your Soul | Autorin: Kim Leopold | Verlag: Piper | Seitenanzahl: 400| Reihe: Band 1| Rezensionsexemplar: Ja

Wann wurde euch eigentlich zuletzt ein Buch empfohlen? Mir wurde zum Beispiel „The Colors of you Soul“ ans Herz gelegt und umso glücklicher war ich dann, als das Buch mich zu Hause erreicht hat. Ich hab mich nach der Empfehlung nämlich direkt informiert; worum es direkt geht und ich war sofort begeistert und musste es natürlich dann auch direkt beginnen. Doch worum geht es in dem Buch eigentlich?

Worum geht es in dem Buch?

Die erfolgreiche Do-it-yourself-Youtuberin Holly liebt bunte Deko. Van-Life-Youtuber Pax zieht die Ruhe der Natur vor und zeigt online seinen minimalistischen Lebensstil. Im glitzernden Schein der sozialen Medien geben beide vor, glücklich zu sein. Doch in der Realität wartet die Einsamkeit. Als sie für eine Challenge ihren Alltag tauschen, haben sie mit einer Herausforderung nicht gerechnet: ihren Gefühlen füreinander. Während sie ihre Erfahrungen teilen, knistert es gewaltig zwischen ihnen. Doch Holly hat nicht umsonst Mauern um ihr Herz errichtet. Kann Pax sie Stein für Stein einreißen?

Meine Meinung zum Buch

Ein Buch über DIY, Van-Life und einem Rollentausch zu lesen, war irgendwie alles, was ich mir in einer Geschichte gewünscht habe und ab und zu habe ich mir tatsächlich gewünscht, dass ich mit Holly und Pax das Leben tauschen könnte.
Dieses Buch hat mich unglaublich inspiriert. Ich hatte die ganze Zeit über Lust dazu, selber ein paar DIYs zu gestalten, irgendwas mit meinen eigenen Händen herzustellen. Andererseits hatte ich auch das Bedürfnis, mir meinen Freund zu schnappen, unsere Sachen zu packen und mit einem Van die Welt zu erkunden. Die Autorin hat mich also definitiv an dieses Buch gefesselt und alles so wunderschön beschrieben, dass ich die Landschaft direkt vor meinen Augen sehen konnte. Für mich steht also in Zukunft fest, dass ich definitiv mit einem Van in den Urlaub will, einmal minimalistisch leben und sich auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben konzentrieren.
Danke an Kim Leopold für die Inspiration und auch danke, dass du so schreibst, dass dieser Wunsch nicht mehr nur ein Wunsch, sondern ein Zukunftsziel in meinem Leben ist.
Holly und Pax mochte ich als Protagonisten unglaublich gerne. Sie waren unterschiedlich, aber das muss nicht bedeuten, dass nicht doch irgendwo Gemeinsamkeiten sind und das sich das Leben fürs einen Menschen nicht vollkommen ändern könnte, wenn der richtige hineintritt. Die Chemie zwischen den beiden war toll und am liebsten hätte ich noch eine weitere Geschichte über die beiden.
Holly war für mich ein unglaublich kreativer und inspirierender Mensch. Die meiste Zeit über wollte ich ihr bei ihrer Arbeit einfach über die Schulter schauen, weil ich so fasziniert davon war. Ich hab früher selber gemalt und gebastelt und mich an DIYs versucht, aber war dabei nie so begabt wie Holly. Ich wünschte, es gäbe ihren Account wirklich, dann würde ich wahrscheinlich das ein oder andere zu Hause nachmachen.
Pax auf der anderen Seite war die ruhige, ausgeglichene Seele. Er hat selber einiges mit sich herumzutragen und ich fand es auch toll, wie er die verschiedenen Kommunikationswege erklärt hat. Ich glaube, dass auch ich eher ein Mensch der Umarmungen und Körpersprache bin, den die meiste Zeit über wollte ich die beiden einfach nur mal in den Arm nehmen.
Doch zusammen.. Hach, das war einfach schön zu lesen und sie haben sich so unendlich gut getan. Ebenfalls mochte ich auch die Geschwister von Pax. Wir haben beide am Rand schon etwas kennenlernen dürfen, aber auch bei Ihnen habe ich direkt Sympathie entwickelt.
Kleiner, wirklich winziger Minuspunkt ist, dass am Ende alles sehr schnell ging, da hätten ein paar Seiten mehr vielleicht gut getan um das Buch ein wenig zu entschleunigen.
Dennoch muss ich sagen, dass es mir wirklich unendlich Freude bereitet, hat dieses Buch zu lesen und ich mich nun umso mehr auf die anderen beiden Bücher freue. Vor allem, da ich nun gesehen habe, dass wir die Geschwister von Pax noch ein wenig besser kennenlernen werden. Ich bin sehr gespannt auf die Geschichten und glaube, dass die Autorin uns auch weiterhin mit ihren Worten inspirieren wird. Lest alle das Buch!
Julia

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.