LESELAUNEN | WIE SCHNELL DIE ZEIT VERGEHT

Die wundervolle Nicci von Trallafittibooks hat diesen wöchentlichen Bericht übernommen und nun kann ich Euch auch von meiner Lesewoche, meiner Lesestimmung und den sonstigen Dingen erzählen, die bei mir so passieren. Ich freue mich schon sehr auf diese Beiträge, weil sie für später auch mal eine Erinnerung sind, wenn Zeit vergangen ist.
 

LIED DER WOCHE

In dieser Woche habe ich sehr viele neue Lieder gehört, aber vor allem durch die vorletzte Folge von Riverdale ist mir ein Lied besonders im Gedächtnis geblieben. Bei dem Lied handelt es sich um „Blood//Water“ von Grandson.
We’ll never get free
Lamb to the slaughter
What you gon‘ do
When there’s blood in the water

AKTUELLE BÜCHER

  • Something so right – Natasha Madison
  • Trying Sophie – Rebecca Norrine
Auch wenn ich im letzten Monat mehr gelesen habe, so bin ich dennoch stolz noch immer mindestens 2 Bücher pro Woche zu lesen. Beide Bücher mochte ich ganz gerne um einfach mehr auf englisch zu lesen, aber sie waren jetzt nicht unglaublich bewegend für mich, dass ich mehr darüber erzählen müsste.

MOMENTANE LESESTIMMUNG

Gerade sehr gut. Wenn die Sonne scheint, dann setzte ich mich sehr gerne nach draußen, um zu lesen und vor allem „Cinder“ von Marissa Meyer hat es mir endlich angetan, haha. Dennoch habe ich in dieser Woche auch wieder sehr viel Serien geschaut. Zum einen habe ich Shadowhunters und Riverdale beendet und dann auch noch die komplette zweite Staffel von Riverdale gesehen. Da hab ich zwei Tage nicht wirklich gelesen, haha.

UND SONST SO?

Auch in dieser Woche gibt es nicht besonders viel zu erzählen, weil ich hauptsächlich sehr viel gelernt habe. Mit meiner Chorleiterin habe ich mich mehrmals zum singen getroffen, um für meine Musikprüfung zu üben und bei der „Generalprobe“ ging gefühlt alles schief und ich war so am Zweifeln. Sie hat mich da aber ganz gut aufgebaut und gesagt, dass ich eine tolle Stimme habe und eine Generalprobe schief laufe muss, sodass die Prüfung perfekt wird.
Dann haben wir meine Mum nach ihrer OP am Dienstag im Krankenhaus besucht und seit Freitag ist sie auch wieder zu Hause. An diesem Tag und Am Montag habe ich dann auch meinen Neffen wieder gesehen, ihn von der KITA abgeholt einfach Spaß gehabt.
Freitag ist eine Freundin zu mir gekommen, weil wir lernen wollten und die beiden Personen sind, welche die Abizeitung machen. Die Abizeitung hat jedoch so viel Zeit und auch Aufwand in Anspruch genommen, dass wir gar nicht dazu kamen auch nur ein paar Vokabeln aufzusagen, dass war sehr schade. Dennoch hat die Arbeit auch sehr viel Spaß gemacht und ich bin gespannt, wie das Ergebnis am Ende aussehen wird.
Am Abend habe ich mich mit Wencke und Sandra getroffen, wir waren was essen und haben sehr viel gequatscht. Es war ein sehr schöner Abend und ich hoffe, diesen bald einmal zu wiederholen.Vor ein paar Stunden habe ich mich mit Luise und Tina für ein paar Letterstunden getroffen und wir haben eigentlich mehr gequatscht als gelettert, haha. Bei mir lag das vor allem daran, dass ich die Materialien die ich in meinem Bullet Journal verwenden wollte, noch nicht hatte und zu Hause habe ich dann gleich alles bestellt, haha. Nun lass ich meine Wochen mit meiner Familie bei einem Spieleabend ausklingen.

Die Woche ist unglaublich schnell vergangen und nun bin ich gespannt, was mir die nächste bringen wird.

 

 

ZITAT DER WOCHE

“if you were born with the weakness to fall you were born with the strength to rise”

― Rupi Kaur, Milk and Honey

 

Eure Julia ♥

 

4 Kommentare bei „LESELAUNEN | WIE SCHNELL DIE ZEIT VERGEHT“

  1. Hallo Julia,

    der Song ist wirklich unglaublich gut! Mir ging es diese Woche so mit dem Soundtrack von 13 Reasons Why…habe die zweite Staffel komplett geschaut und jetzt läuft der Soundtrack in Dauerschleife 😀

    Das Zitat von Rupi Kaur ist ja wirklich schön. Ich hab schön häufiger überlegt, mir das Buch zukaufen, war aber letztenlich nicht ganz überzeugt…vielleicht sollte ich es mir nochmal überlegen!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    Ricy

    #litnetzwerk

    1. Liebe Ricy,
      sofort nachdem du das geschrieben hast, habe ich mir den Soundtrack angehört und mag ihn auch sehr gerne 🙂
      Ich schlage dir wirklich vor dieses Buch zu kaufen, weil es so unglaublich schön ist!
      Alles Liebe,
      Julia

  2. Ach, ich mag diese Beiträge total. Super schön!

    (Und sag nicht, wie schnell die Zeit vergeht. Ich habe mittlerweile das Gefühl, dass ich
    a) die Überholspur genommen habe oder
    b) ausversehen auf die Vorspul-Taste gekommen bin
    😀 😀

    1. Liebe Emily,
      ich liebe es auch sie zu schreiben, haha.
      URGH I FEEL YA! Ich bin der Meinung mein Leben kann gerade eine Pause vertragen!
      Alles Liebe,
      Julia

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: