LESELAUNEN | PART OF THE JOURNEY IS THE END

Die wundervolle Nicci von Trallafittibooks hat diesen wöchentlichen Bericht übernommen und nun kann ich Euch auch von meiner Lesewoche, meiner Lesestimmung und den sonstigen Dingen erzählen, die bei mir so passieren. Ich freue mich schon sehr auf diese Beiträge, weil sie für später auch mal eine Erinnerung sind, wenn Zeit vergangen ist.

LIED DER WOCHE

Ich bin noch immer vollkommen in der Harry Potter Stimmung und das wird so schnell auch nicht mehr weggehen und deshalb müsst ihr nun damit zurechtkommen, dass ich überall und andauernd etwas von Harry Potter mit einfließen lasse. Mein Lied der Woche zum Beispiel ist „O Children“ von Nick Cave und jedes Mal ,wenn ich dieses Lied höre, habe ich Harry und Hermine tanzend vor meinen Augen. Hört euch das Lied an, es ist wunderschön.

Pass me that lovely little gun
My dear, my darling one
The cleaners are coming, one by one
You don’t even want to let them start

They are knocking now upon your door
They measure the room, they know the score
They’re mopping up the butcher’s floor
Of your broken little hearts

O children

AKTUELLE BÜCHER

  • After we fell von Anna Todd
  • After ever happy von Anna Todd

In dieser Woche konnte ich nur zwei Hörbücher beenden, aber das war tatsächlich auch so gedacht. Ich wollte die „After“- Reihe von Anna Todd endlich beenden, weil mir die Reihe irgendwann nur noch aufgeregt habe und ich nicht aufhören konnte mit den Augen zu rollen. Ich überlege auch einen Beitrag darüber zu schreiben, aber das kommt ganz auf meine Zeit an. Dann habe ich gestern Abend eine Lesenacht veranstaltet und mit „Queen of Air and Darkness“ von Cassandra Clare begonnen und irgendwie haben es bei der Lesenacht dann alle gelesen und das war sooo toll! Ich habe dem Erscheinen des Buches so entgegengefiebert und dann kam es Freitag endlich bei mir an und ich liebe es bisher, auch wenn es mein Herz bricht.

MOMENTANE LESESTIMMUNG

SO GUT! Ich will gerade nur den Laptop endlich wegstellen und mein Buch weiterlesen. Es hat nur wenige Sekunden gedauert, bis ich wieder vollkommen in der Welt der Schattenjäger gefangen war und es hat mich auch an mein Treffen mit Cassandra Clare erinnert. Daran merke ich immer wieder, wie schnell die Zeit vergeht.

UND SONST SO?

In meinem Kopf gibt es gerade so viele Dinge, die ich euch erzählen möchte, aber ich musste erst einmal alles ordnen und habe nun beschlossen mit dem wichtigsten in dieser Woche anzufangen und komme direkt zu meiner Überschrift.

Marvel hat den Trailer zu dem neuen Avengers Teil veröffentlicht und wir als Fans haben unglaublich lange darauf gewartet. Die ganze Woche über war ich vollkommen hibbelig und am Freitag war es dann tatsächlich soweit. Ich habe ihn sofort geschaut und hatte direkt Tränen in den Augen und pure Gänsehaut. DIESER TRAILER! Er hat noch nicht wirklich etwas verraten, nur aufgezeigt wie es nun um alle steht nach „Infinity War“, aber alleine das zu sehen hat mir wirklich das Herz zerbrochen. Alle haben jemanden verloren, niemand wurde verschont und ich habe wirklich Angst vor dem was im neuen Film passiert. „Endgame“ ist ein passender Titel, vor allem weil Tony und Doctor Strange gesagt haben, dass sie nun im „Endgame“ sind und es „da oben“ ist. Am Freitag habe ich auch etwas zu Ant-Man und dem Trailer gepostet, weil das Ende schon irgendwie lustig war und dann ist mein Twitter irgendwie explodiert und jetzt schaue ich auf die Zahl und kann kaum glauben, dass wirklich 10300 Personen den Tweet geliket haben. Ich bin noch immer geflasht.

Kommen wir zum Donnerstag und auch zum nächsten Bild. Ihr seht richtig, ich habe eine Schreibmaschine und das in Weiß mit Petrolfarbenen Akzenten. Ihr könnt nicht ahnen, wie verliebt ich in diese Schreibmaschine bin. Es war schon vor Jahren immer ein Traum gewesen mal eine zu kaufen, aber irgendwie hatte ich nie die richtige gefunden und der Traum glitt irgendwie weiter von mir weg. Schließlich habe ich diese jedoch gefunden und musste sie sofort kaufen. Als sie ankam, war die Farbe schon ein wenig in Mitleidenschaft gezogen und hat einen unschönen Gelbton angenommen. Ohne lange zu zögern habe ich sie also einfach noch einmal neu gestrichen und die Tasten waren dabei wirklich eine schwere Aufgabe, aber zum Glück habe ich so viele winzige und dünne Pinsel. Nun bin ich sehr glücklich und ihr dürft mit sehr vielen Bildern in der nächsten Zeit rechnen.

Am Mittwoch habe ich begonnen auf der Arbeit bei einer Veranstaltung wieder zu zeichnen und zuerst wurde es Baby Groot, aber irgendwie habe ich den Kopf viel zu groß gemacht und dann war ich unzufrieden und ein neues Motiv musste her. Auf diesem Bild könnt ihr es vielleicht noch nicht erkennen, aber ich habe Archie Andrews gemalt und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Begonnen habe ich mit einer Skizze und da wir auf der Arbeit auch Holzschnitte machen können, habe ich zuerst diesen gemacht, es war sehr schwer und an dem Tag habe ich wirklich alles falsch gemacht was man falsch machen konnte. Die Skizze war perfekt! Ich war selbst etwas überwältigt davon, aber danach ging alles schief. Ich habe es auf dem Holz übertragen und dann beim Anfertigen schon gemerkt, dass ich die falschen Stellen entfernt habe, also das was eigentlich mit der Druckfarbe schwarz werden sollte habe ich weggenommen und nach dem Drucken ist mir auch noch aufgefallen, dass ich das Porträt nicht spiegelverkehrt gemacht habe und das hat mich sehr frustriert. Am Donnerstag ging es dann noch einmal an die Arbeit und zuerst habe ich meine Skizze gespiegelt und sie dann dieses Mal auf Linoleum übertragen und dann war alles richtig und das Ergebnis seht ihr nun:

UND??? Bekomme ich einen kleinen Applaus? Ich bin sehr stolz auf mich und habe nun auch schon Ideen was ich als Nächstes machen könnte. Ich bin in der letzten Zeit wirklich unglaublich kreativ, aber das tut mir auch sehr gut.

Als nächstes kann ich nur noch ein paar Dinge zum Wochenende sagen. Ich hatte ein sehr ruhiges Wochenende, weil es mir Samstag gesundheitlich auch nicht wirklich gut ging und ich da hauptsächlich meine Schreibmaschine bemalt habe und das Zimmer geputzt. Heute habe ich sehr viele Beiträge für den Blog geschrieben und auch einige Bilder gemacht und nun dankt es mir meine Hand mit Schmerzen, argh. Ich hoffe einfach, dass die Entzündung bald weggeht und ich lerne die Schiene öfter zu tragen…

Euch allen wünsche ich nun einen wunderschönen zweiten Advent und einen tollen Start in die neue Woche.

ZITAT DER WOCHE

„We lost. All of us. We lost our friends. We lost family. We lost part of ourselves. Part of the journes is the end“ – Avengers Endgame

Eure Julia ♥

Ein Kommentar bei „LESELAUNEN | PART OF THE JOURNEY IS THE END“

  1. […] Zeit rennt bei Schlunzen-Bücher ∗ Rute oder Stiefel? bei Lieblingsleseplatz ∗ Part of the Journey is the End bei The Book Dynasty ∗ Mein Wochenrückblick bei angeltearz liest∗ Lush Haul bei […]

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: