IF YOU LIKE THIS, THEN YOU’LL LIKE THIS!

In der letzten Zeit habe ich sehr viele Young Adult Bücher gelesen, nicht einmal bewusst, sie kamen irgendwie einfach auf mich zu. Vier der Bücher, die ich Euch heute vorstellen möchte, haben mir besonders gut gefallen und irgendwie ähneln sie sich alle in einer gewissen Art und Weise, dass ich ohne schlechtes Gewisse sagen kann: Wenn Du eines der Bücher mochtest, dann wirst Du die anderen Bücher auch mögen. Alle Bücher habe ich in Englisch gelesen, aber bei der Hälfte der Bücher gibt es schon eine Übersetzung. Ich kann Euch jedoch nur empfehlen, sie auch in Englisch zu lesen, weil sie so leicht geschrieben sind. Wenn Euch diese Beitragsreihe gefällt, dann sagt mir das doch und ich schreibe sie öfter.

Cinder and Ella von Kelly Oram

Mit diesem Buch fing irgendwie alles an und nach dem ersten Kapitel habe ich schon nicht mehr aufhören können mit Weinen. Es war so toll geschrieben und ich konnte die Geschichte wirklich zu keiner Sekunde aus meiner Hand legen. Ella und Cinder sind Freunde aus dem Internet, sie wissen von dem anderen weder den richtigen Namen noch wo die Person genau wohnt. Doch durch ein bestimmtes Buch sind die beiden Freunde geworden, schreiben andauernd darüber und dann hat Ella einen Autounfall, bei welchem Ihre Mum uns Leben kommt und sie mit schweren Verletzungen und Verbrennungen zurückbleibt. Der Kampf zurück ins Leben ist für Ella nicht einfach, vor allem nach dem Umzug zu ihrem Vater und seiner neuen Familie. Schließlich jedoch beschließt Ella wieder mit ihrem Freund Cinder Kontakt aufzunehmen.

Wenn Euch Cinder and Ella gefallen hat, dann wird Euch auch This is how it happend von Paula Stokes gefallen.

Dieses Buch habe ich zufällig in der Buchhandlung gefunden und nach dem Lesen des Inhaltes, hat es mich vollkommen an die Geschichte von Ella und Cinder erinnert, aber dennoch war sie auch wieder vollkommen anders. Genevieve erwacht aus einem Koma und kann sich nicht mehr an den Autounfall erinnern, welcher sie schwer verletzte und ihren Freund tötete. Dallas war ein YouTuber und ein angehender Musiker mit sehr viel Erfolg und sehr vielen Fans die um ihren verstorbenen Star trauern. Genevieve weiß, dass sie bei dem Unfall dabei war, dass sie da war und das dort auch noch ein anderer Fahrer namens Brad Freemann war, welcher von allen für schuldig erklärt wurde. Doch dann kommen die Erinnerungen bei Genevieve langsam wieder zurück. Dieses Buch zeigte auf sehr grausame und erschütternde Weise, welcher Hass in den Sozialen Medien verbreitet wird, wie weit dieser Hass geht und was man einem Menschen damit antun kann.

Wenn Euch This is how it happend von Paula Stokes gefallen hat, dann wird Euch auch Words in deep Blue von Cath Crowley gefallen.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum ich nicht schon eher auf dieses Buch aufmerksam wurde, weil ich es immer wieder in der Buchhandlung gesehen habe, aber nie in die Hand nahm. Schließlich habe ich mich spontan dazu entschlossen dieses Buch zu kaufen und bereue es zu keiner Sekunde. Ein wahnsinnig romantisches Buch, welches ich in wenigen Stunden verschlungen habe. Tag und Nacht hat Rachel in der Buchhandlung von den Eltern ihres besten Freundes verbracht, aber dann zog sie weg und hinterließ nur einen Liebesbrief in einem seiner liebsten Bücher, welcher jedoch unbeantwortet blieb und so ging der Kontakt verloren. Nach Jahren zieht Rachel in den kleinen Ort zurück, weil ihr Bruder vor mehreren Monaten im Meer ertrunken war und sie dort einfach nicht mehr bleiben konnte. Sie bekommt einen Job in der Buchhandlung ihres ehemaligen besten Freundes, welchen sie eigentlich nie mehr wiedersehen wollten, aber die Zeiten sind schwer und zwischen all den Büchern geben die beiden sich halt.

Wenn Euch Words in Deep Blue gefallen hat, dann werdet ihr auch What if ist us von Becky Albertalli und Adam Silvera mögen.

Auf dieses Buch habe ich unglaublich lange gewartet, weil Adam Silvera und Becky Albertalli einzeln wahnsinnig tolle Autoren sind und ich konnte mir nicht einmal annähernd vorstellen, was sie zusammen vollbringen würden. Wir lernen Arthur kennen, welcher nur für den Sommer in New York ist, den Broadway liebt und für alles was romantisch ist zu haben ist. An einer Poststelle trifft er auf Ben und irgendwie hat er das Gefühl, dass Universum hat ihn zu Ben geführt. Ben jedoch glaubt nicht mehr ans Universum, denn wenn es so wäre, würde er nicht einen Karton mit Sachen von seinem Ex wegbringen, sondern bei ihm sen. Doch die beiden werden wieder getrennt, finden zueinander und gehen auf ein Date. Sie haben nicht nur ein erstes Date und auch nicht zwei und beim dritten fragt sich Arthur, ob er nicht zu viel versucht und Ben zu wenig. Eine unglaublich schöne Liebesgeschichte über das Suchen und finden, das Verlieben und den Versuch die erste tolle Liebe zu bekommen.

Ich habe alle vier Bücher hintereinander gelesen und mochte jedes einzelne auf seine eigene Art unglaublich gerne weshalb ich sie nur an Euch weiterempfehlen kann. Vielleicht habt Ihr ja auch schon eines der Bücher gelesen und seid nun froh auf ein weiteres gestoßen zu sein. Ich wünsche auf jeden Fall viel Spaß beim Stöbern und wenn Ihr selbst Tipps habt, dann immer nur her damit.

Eure Julia ♥

2 Kommentare bei „IF YOU LIKE THIS, THEN YOU’LL LIKE THIS!“

  1. Libe Julia,

    eien richtig coole Beitragsidee, die gleich meine Wunschliste ein wenig hat wachsen lassen!
    Danke für das abwechslungsreiche Lesevergnügen und die tollen Tipps 🙂

    Liebste Grüße
    Jill

    1. Liebe Jill,
      Aww freut mich das du die Beitragsidee cool findest und ich hoffe die Bücher werden bald von deiner Wunschliste befreit.
      Liebe Grüße
      Julia

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: