Rezension | Lieber Daddy-Long-Legs von Jean Webster

Lieber Daddy-Long-Legs als Buch




 

Lieber Daddy Long Legs
Autor: Jean Webster
Verlag: Königskinder
Seitenanzahl: 253
ISBN: 9783551560445
Reihe: –
Rezensionsexemplar: Ja
Dt. Erstausgabe: 09/2017
Preis: 18,99€
Fast 18 Jahre hat Judy Abbott im Waisenhaus gelebt. Wegen ihrer literarischen Begabung wird sie nun von einem geheimnisvollen Wohltäter aufs College geschickt. Der Mann möchte namenlos bleiben, Judy soll ihm aber jeden Monat einen Brief über ihre Fortschritte schreiben. Voller Begeisterung stürzt sich Judy in dieses unbekannte Leben. Mehr als einmal im Monat schreibt sie „Mr Smith“, denn sie hat ja sonst niemanden auf der Welt, mit dem sie ihre Erlebnisse teilen kann. Briefe voller Witz, über Hüte und Literatur, über neue Freundschaften und immer öfter auch über den sympathischen Jervis Pendleton.
Ich liebe Briefe und finde es wirklich schade, dass kaum noch welche geschrieben werden. Doch wir leben in einer sehr technischen Zeit und auch ich muss zugeben, dass es die meiste Zeit über viel einfacher ist, eine Mail zu schreiben, weil die Antwort auch schneller kommt. Doch an jemanden Briefe zu schreiben Stelle ich mir dennoch schön vor und ich hoffe, dass ich irgendwann einmal die Möglichkeit dazu finde.

 

Judy Abbott hat diese Möglichkeit bekommen. Sie lebte bis zu ihrem 18. Lebensjahr, in einem Waisenhaus und bekam dann von einem Wohltäter, welcher lieber Anonym bleiben wollte, ein Studium bezahlt. Als Zeichen ihrer Dankbarkeit soll Judy ihm in einem monatlichen Brief einfach nur schreiben, wie es im Studium läuft.

 

Und aus diesen Briefen wird ein unglaubliches Buch. Judy kommt ganz neu auf die Uni und dort sind so viele Eindrücke, dass sie gar nicht so genau weiß wohin damit. Deshalb beschließt sie, ihrem Wohltäter einfach von allem zu berichten. Aus dem einen Brief, welchen sie jeden Monat schreiben sollte, wurden mehrere und wir konnten Judy so in ihrem neuen Leben begleiten.
Mir ist unsere Protagonisten richtig ans Herz gewachsen und ich konnte mich durch das gleiche Alter einfach sehr gut mit ihr verbinden. Sie hat alles neu entdeckt, neue Erfahrungen gesammelt und am liebsten hätte ich ihr auf jeden einzelnen ihrer Briefe geantwortet, von ihremWohltäter konnte sie immerhin keine Antwort erwarten.

 

Judys Briefe sind witzig, traurig, voller Abenteuerlust und gnadenlos ehrlich. Auch das ist eine Eigenschaft, die ich an Ihr besonders mag. Judy schreibt einfach, was sie denkt, und nimmt sich auch kein Blatt vor den Mund. So eine Protagonistin hat mir seit „Das Schloss in den Wolken“ gefehlt, aber ich wusste ja, dass der Königskinderverlag mir ebenso eine Person wieder geben würde.

 

Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen und durch die Briefe lässt es sich so schnell Lesen! Am Ende war ich natürlich sehr traurig, dass das Buch vorbei war, weil es meiner Meinung nach noch viel länger hätte sein können. Doch ich habe das Buch mit Sicherheit nicht zum letzten Mal gelesen.
Julia ❤

8 Kommentare bei „Rezension | Lieber Daddy-Long-Legs von Jean Webster“

  1. Hey,

    das Buch hört sich richtig klasse an! Ich werde mir auf jeden Fall mal genauer anschauen.
    Danke für deine Rezenion. 🙂

    Hab einen tollen Abend.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi von angeltearz liest

    1. Hallo Steffi,
      ich werde gleich mal nachschauen ob du dir das Buch gekauft hast und wenn nicht dann musst du es sofort machen, haha!

  2. Liebe Julia,
    Hach, das Buch klingt so schön. Und das Cover ist auch so toll. Briefromane mag ich ja eh total. Das Buch landet gleich mal auf der Leseliste. Schade, dass der Königskinderverlag eingestellt wird. Da gibt es so schöne Bücher.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Julia

    1. Hey Julia,
      jaa das Cover ist ein Traum und das Buch erst! Ich bin gespannt wie es dir gefällt oder gefallen hat!
      Über den Verlag bin ich auch mega traurig, weil ich die Bücher alle Liebe und dann kommt so etwas, sehr schade..
      Julia ♥

  3. Huhu Julia,

    mich hat Lieber Daddy Long Legs auch tief beeindruckt. Dabei besonders auch Judy. Sie sagt nicht nur was sie denkt, sie verpackt es auch so schön und alles bekommt gleich so viel mehr Gehalt ♥ Ich freue mich, dass dich das Buch ebenso begeistern konnte. ♥

    Liebst,
    Jule

    1. Hey Jule ♥
      Ja es war so wunderschön und das mit Judy kann ich nur bestätigen! Ich musste es auch sofort noch einmal auf Englisch kaufen,damit ich es bald noch einmal Lesen kann ♥
      Alles Liebe,
      Julia ♥

  4. Hey! 🙂

    Deine Rezension hat mich jetzt echt neugierig gemacht. Ich denke, ich werde mir das Buch mal näher anschauen! 😀
    Ich liebe es auch Briefe zu schreiben, finde aber leider kaum noch die Zeit dazu 😐

    Und btw..ich habe dich für den 'Mystery Blog Award' nominiert und würde mich freuen, wenn du mitmachst. 🙂
    https://majasbuecherliebe.blogspot.de/2017/10/tag-mystery-blogger-award.html

    Liebste Grüße♥

    1. Hey Maja!
      Ich hoffe du wirst das Buch lesen und auch so lieben wie ich!
      Und es tut mir leid, dass ich jetzt erst antworte und die Nominierung daher auch jetzt erst sehe, aber ich werde gerne noch daran teilnehmen!
      Julia ♥

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: