MEIN LESEMONAT | MÄRZ

 

 Leipziger Buchmesse und meine letzten Schultage…

 

Im März war bei mir so einiges los und ich bin echt erstaunt, dass ich es geschafft habe ganze 9 Bücher zu lesen. Der März war ja mein letzter Schulmonat und ich bin erstaunt, wie schnell dieser schon wieder vorbei ging. Am 28.3 hatte ich meinen allerletzten Schultag und nun geht es nur noch zu den Konsultationen, bis ich alle Abiturprüfungen gemeistert habe, drückt mir die Daumen. 
Dann war da noch die wundervolle Leipziger Buchmesse und ich trauere ihr jetzt noch hinterher, weil ich die Menschen dort unglaublich vermisse, aber ein paar kann ich ja zum Glück noch hier in Leipzig treffen.
Das ich zwischen alldem tatsächlich noch die Zeit gefunden habe ein Buch zu lesen, freut mich natürlich unglaublich und es waren tatsächlich 6 Bücher dabei; die mir wirklich gut gefallen haben. Darunter befinden sich die Bücher „Foster Vergessen – Dianne Touchelle“, dazu haben wir auch eine Blogtour gemacht, dann noch „Die Krone der Sterne – Kai Meyer“ und auch „Vertrauen und Verrat“ von Erin Beaty.
Leider hatte ich auch wieder Bücher, die mir nicht ganz so gut gefallen haben und darunter fallen „Acht Städte, sechs Senioren, ein falscher Name und der Sommer meines Lebens – Jen Melone“, aber auch „Die Stille meiner Worte – Ava Reed“ und „Mausmeer von Tamara Bach“. Alle drei Bücher konnten mich nicht von sich überzeugen, aber haben schon ein neues zu Hause bei einer Freundin bekommen.
Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Monat, auch wenn ich mich nicht besonders an meine Want to read Liste gehalten habe. Nun zeige ich Euch noch meine Statistiken.

 

 

9 gelesene Bücher / 3202 Seiten im Monat/ 103Seiten am Tag
 4 Hardcover/  4 Taschenbücher / 1 Ebooks/ 0 Comics / 0 Hörbuch / 7 auf Deutsch/ 2 auf Englisch
 
März:
1. The Last Namsara von Kristen Ciccarelli
2. The Scorch Trials von James Dashner
3. Acht Städte, sechs Senioren, ein falscher Name und der Sommer meines Lebens von Jen Malone
4. Save Me von Mona Kasten
5. Die Stille meiner Worte von Ava Reed
6. Die Krone der Sterne von Kai Meyer
7. Vertrauen und Verrat von Erin Beaty
8. Mausmeer von Tamara Bach
9. Foster Vergessen von Dianne Touchelle
 

 

 

 

4 Kommentare bei „MEIN LESEMONAT | MÄRZ“

  1. Guten Morgen 🙂

    da hast du im März ja einiges geschafft 🙂 "Acht Städte, sechs Senioren …" von Jen Malone mochte ich auch absolut nicht. Es ist definitiv eines der schlechtesten Bücher, die ich je gelesen habe – es hat mich richtig aufgeregt und am Ende habe ich es tatsächlich bereut, Geld dafür ausgegeben zu haben.

    Schade allerdings, dass dir "Die Stille meiner Worte" nicht so gut gefallen hat. Ich liebe dieses Buch abgöttisch und bin richtig begeistert davon <3 Für mich wird es immer ein ganz besonderes Buch bleiben!

    Liebste Grüße
    Ivy

    1. Liebe Ivy,

      irgendwie hatte ich mir so viel mehr von Jen Malones Buch erhofft und dann war es richtig enttäuschend mit zu vielen Klischees und einer nervigen Protagonistin…

      Soo gehen die Geschmäcker auseinander, aber es freut mich dennoch das dir das Buch gefallen hat und es noch lange ein sehr besonderes Buch für dich sein wird 🙂 <3

      Liebe Grüße

      Julia

  2. Hey Julia ♥ Ach schade, dass dir so viele Bücher nicht gefallen haben. Ich hatte auch einige schlechte dabei u.a. eben auch Acht Städte…

    Ich muss allerdings sagen, dass der April gerade auch nicht besser ist. Ich habe bisher nicht viel gelesen und auch wenig wirklich gutes. 🙁 Ich werde mich gleich mal zu einem Super-Lese-Abend aufraffen und versuchen, möglichst viel davon wegzulesen, sodass dann hoffentlich gute Bücher kommen.

    Liebst,
    Jule

    1. Hey Jule ♥
      Ich finde es auch schade, aber manchmal kann man dagegen nichts machen und hoffen das der nächste Monat besser wird, oder der übernächste, haha.
      Jaa mir geht es genauso! Ich habe bisher sehr viele New Adult Bücher auf englisch gelesen und die waren auch gut, aber sie haben mich halt noch nicht wirklich umgehauen. Jetzt da ich die erste Prüfung hinter mir habe, werde ich auch mal wieder ein wenig lesen und freue mich schon darauf.
      Apropos Bücher…Ich sollte vielleicht mal in den Briefkasten schauen!

      Liebe Grüße,

      Julia

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: