LESELAUNEN | ZWEI AUFREGENDE WOCHEN UND WARUM ABSCHIEDE AUCH SCHÖN SEIN KÖNNEN

Die wundervolle Nicci von Trallafittibooks hat diesen wöchentlichen Bericht übernommen und nun kann ich Euch auch von meiner Lesewoche, meiner Lesestimmung und den sonstigen Dingen erzählen, die bei mir so passieren. Ich freue mich schon sehr auf diese Beiträge, weil sie für später auch mal eine Erinnerung sind, wenn Zeit vergangen ist.

LIED DER WOCHE

Ein Lied, welches ich seit 2 Wochen sehr gerne höre, ist „Carry you“ von Ruelle. Ich mag die Melodie, den Text und die Art, wie sie singt unglaublich gerne. Ich hatte sofort einen Ohrwurm in meinem Kopf und kann nicht aufhören, dieses Lied zu hören.

Is anybody out there?
Can you lead me to the light
Is anybody out there?
Tell me it’ll all be alright
You are not alone
I’ve been here the whole time singing you a song
I will carry you, I will carry you

AKTUELLE BÜCHER

  • Unravel Me – Tahereh Mafi
  • Ignite Me – Tahereh Mafi

Durch meine letzte Prüfung und dem Abiball kam ich nicht wirklich zum Lesen, weil ich mich auf diese beiden Sachen konzentriert habe. Dennoch haben mir die beiden Bücher unglaublich gut gefallen, aber es wäre auch nicht das erste Mal, das ich die Reihe lese.

MOMENTANE LESESTIMMUNG

Jetzt wo ich frei bin, habe ich auch wieder unglaubliche Lust zu lesen und gerade heute sitze ich nur da und lese, was unglaublich beruhigend ist.

UND SONST SO?

Bis zum 20.6 habe ich wirklich nur gelernt, und als dann meine mündliche Matheprüfung anstand, war ich unglaublich nervös. Mir war richtig schlecht und ich konnte mich auf nichts sonst konzentrieren, aber ich habe die Prüfung schließlich bestanden und das war alles, was zählt. Danach war ich sozusagen frei und konnte mich auf andere Dinge konzentrieren. Ich hab mich wieder sehr viel mit Freunden getroffen und am Donnerstag mit meinen Bloggermenschen zum Malen. Wir haben uns bei der lieben Tina von Buchpfote getroffen und sie hat ja ihren Hund Diego. Ich war schon öfter bei Tina, aber ich bin ein Mensch, der wirklich Angst vor Hunden hat, auch wenn Diego klein und niedlich ist. Donnerstag war dann der Tag, an welchem ich Diego zum ersten Mal gestreichelt habe und sofort wurden die Füße geleckt.
Am Vormittag war ich mit Luise von Cookbakebook und Sandra von Piglet and her Books bei Boesner und dieses Bild entstand, weil ich eigentlich ein Bild von einem Aquarellblock machen wollte und dabei den Selfiemodus anhatte. Es war wirklich ein wundervoller Tag.
Samstag fand um 10 Uhr dann die feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse in der Kirche statt und es wurde ein wirklich schönes Programm zusammengestellt, auch wenn man manche Reden wirklich gut hätte kürzen können. Bis 17:45 hatte ich dann Zeit mich für den Abiball fertigzumachen und schließlich ging es an den Abschied. Wir hatten alle einen wirklich tollen und auch lustigen Abend und mit ein paar von ihnen werde ich bestimmt noch lange Kontakt halten. Es entstanden unglaublich viele Bilder und bis September würde ich gerne für die Familie ein Album machen, auch mit dem Abiball meiner Schwester im letzten Jahr und ich bin gespannt, wie mir das gelingen wird.
Auf jeden Fall lief der Abend besser als erwartet, das Essen war nicht so gut, aber die Menschen dafür wundervoll und ich möchte mich hier auch noch einmal bei allen für die letzten 3 Jahre bedanken, weil sie ohne Euch nicht so toll geworden wären.

ZITAT DER WOCHE

“Never say goodbye because goodbye means going away and going away means forgetting.”
― J.M. Barrie, Peter Pan

Eure Julia ♥

Ein Kommentar bei „LESELAUNEN | ZWEI AUFREGENDE WOCHEN UND WARUM ABSCHIEDE AUCH SCHÖN SEIN KÖNNEN“

  1. Liebe Julia,
    hach, endlich geschafft! Herzlichen Glückwunsch <3
    Das ist so ein tolles Gefühl, dieses Kapitel abschließen und ein neues beginnen zu können.
    Die Fotos sind echt hübsch, auch das von euch dreien im Laden, hihi.

    Liebe Grüße,
    Nicci

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: