LESELAUNEN | MEIN WOCHENENDE MIT PIGLET

Die wundervolle Nicci von Trallafittibooks hat diesen wöchentlichen Bericht übernommen und nun kann ich Euch auch von meiner Lesewoche, meiner Lesestimmung und den sonstigen Dingen erzählen, die bei mir so passieren. Ich freue mich schon sehr auf diese Beiträge, weil sie für später auch mal eine Erinnerung sind, wenn Zeit vergangen ist.

LIED DER WOCHE

Mein Lied der Woche kam vor ein paar Minuten erst in einer Playlist und dabei handelt es sich um „High Hopes“ von Kodaline. Ich habe das Buch eine ganze Weile lang auf Dauerschleife gehört und irgendwann vollkommen vergessen. Nun kam es überraschend und mir ist wieder eingefallen, wie sehr ich dieses Lied doch mag.

But I’ve got high hopes, it takes me back to when we started
High hopes, when you let it go, go out and start again
High hopes, ooh when it all comes to an end
But the world keeps spinning around

AKTUELLE BÜCHER

  • Wildcard von Marie Lu
  • Das Reich der Sieben Höfe – Sterne und Schwerter von Sarah J. Maas
  • A Court of Frost and Starlight von Sarah J. Maas

Wildcard. Ich kann an nichts anderes mehr als an Wildcard denken, weil dieses Buch so unglaublich schön war. Vor Beginn des Lesens hatte ich wirklich Angst, dass mir das Buch nicht so gefallen wird wie der erste Band. Diese Angst war vollkommen unbegründet, weil es genauso wundervoll war und ich mich erneut in diese Welt verliebt habe. Warcross und Wildcard sind wirklich meine Jahresfavoriten.

Und nun hasst mich, aber ich dachte, ich wäre mit der „A Court of“- Reihe durch. Nach der Kurzgeschichte gab es jedoch ein Kapitel, wo schon das neue Buch angeworben wurde und ehrlich gesagt weiß ich noch nicht ob ich Lust habe das zu lesen. Der dritte Band hatte sich nämlich in der Mitte mit langen Diskussionen wahnsinnig gezogen und ich brauchte irgendwann nicht noch mehr Drama. Wie ich mich schlussendlich entscheiden werde und ob ich das neue Buch dann lese, werde ich spontan entscheiden.

MOMENTANE LESESTIMMUNG

Meine Lesezeit gehört dem Wochenende. Ich bin am Wochenende immer so unglaublich motiviert etwas zu lesen und kann die Bücher da meist auch nicht mehr aus der Hand legen. Dafür ist jedoch mein Wochenende da und ich bin sehr froh darüber zwei Tage zu haben, an denen ich einfach nur lesen kann. Gestern Abend habe ich „Spiel der Macht“ von Marie Rutkoski angefangen und bin jetzt schon bei Seite 100. Im Moment braucht der Anfang noch etwas, aber ich habe das Gefühl, dieses Buch kann wirklich schön werden.

UND SONST SO?

Irgendwie verschwimmen die Tage gerader unglaublich miteinander, weil es wirklich nur aufstehen, arbeiten und schlafen ist. Ich komme unter der Woche meist zu nichts, weil ich so müde bin und nach dem Arbeitstag ins Bett falle. Das soll sich nicht anhören, als würde ich mich beschweren, denn ich liebe meine Arbeit. Ich liebe es zu arbeiten und jeden Tag einen Ort zu haben, an dem ich feste Aufgaben habe, wo ich Dinge planen kann und wo im Moment einfach alles toll ist. Dafür nehme ich auch gerne die Müdigkeit hin, haha.

Freitag haben mich dann Sandra von Piglet and her Books, Luise von Cook Bake Book und Tina von Buchpfote auf der Arbeit besucht und mit bei der Handlettering Aktion zu machen. Es war echt toll wieder in so einer kleinen Bloggerrunde versammelt zu sein, zu quatschen und unglaublich viel Spaß zu haben. Auf der Busfahrt nach Hause mit Luise wäre ich jedoch vor lauter Erschöpfung beinahe eingeschlafen und zu Hause habe ich es dann kaum noch geschafft mir etwas zu essen zu machen und bin schließlich mit einem Buch in den Armen eingeschlafen.

SAMSTAG!! Nach dem lesen habe ich ein paar Stunden mit dem Neffen verbracht und am Abend ging es zu Sandra, immerhin war es wieder Zeit für #ThePotterDynasty. Ich hatte erneut unglaublich viel Spaß beim Twittern mit Euch und überlege dann tatsächlich auch noch den letzten Fantastic Beasts Teil in die Reihung einzufügen, einfach um alles noch mehr in die Länge zu ziehen. Wir haben auf jeden Fall „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ geschaut und neben „Harry Potter und der Halbblutprinz“ ist dies mein liebster Teil. Es liebt einfach daran, dass dort noch andere Zeitstränge mit einfließen und ich hätte mir im Film so viel mehr Infos zu den Rumtreibern gewünscht, weil man das im Buch ja bekommt. Hach in den nächsten Tagen bekomme ich Gehalt und dann wird „Harry Potter and the prisoner of Azkaban“ gekauft.

Tja und auf einmal sind es nur noch 10 Tage und dann werde ich 20. Irgendwie klingt das unglaublich, aber ich freue mich auch sehr darauf. Es macht mich nur traurig, dass ich meinen Geburtstag nicht auf der Messe verbringen kann, aber dafür werde ich mir einfach ein paar Bücher kaufen oder ein paar mehr, haha. Vielleicht sind ja noch ein paar Leipziger da um diesen besonderen Tag etwas zu feiern.

ZITAT DER WOCHE

“I solemnly swear that I am up to no good.”
J.K. Rowling, Harry Potter and the Prisoner of Azkaban

Eure Julia ♥

8 Kommentare bei „LESELAUNEN | MEIN WOCHENENDE MIT PIGLET“

  1. Hey Julia,

    das Twittern war super lustig 😀 Und die Idee mit Fantastic Beasts ist klasse!

    Alles Liebe, René

    1. Dann wird das auf jeden Fall so gemacht und ich hoffe auch beim nächsten Mal bist du dabei!
      Alles Liebe,
      Julia

  2. Hi Julia 🙂
    Das klingt ja wieder nach einer anstrengenden, aber tollen Woche. Wildcard fand ich sogar eigentlich noch besser als Warcross. ES WAR SO GUT!!! Schade, dass ich bei PotterDynasty dieses Mal nicht dabei sien konnte, aber ich hoffe, dass ich dann beim Feuerkelch wieder mitmachen kann ♥ Das macht nämlich so viel Spaß 🙂
    Liebste Grüße
    Katja

  3. Dieses Beitragsformat ist so schön! 🙂
    Danke für diesen tollen Einblick. Die Einbindung von Kodaline hat mich sehr überrascht, aber gefreut – eine meiner Lieblingsbands und die einzige, die ich schon zweimal live gesehen habe! 🙂
    Ich mag auch die Aufteilung des Beitrags und die Mischung aus Infos und Feelings sehr, die über Bücher und Happenings miteinander verbunden werden. Ich hoffe, du wirst einen tollen Geburtstag haben, trotz Abwesenheit von der Messe [denn da fehlt doch ein „nicht“ im Artikel, oder? Hoffentlich habe ich jetzt nicht den Satz genau falsch verstanden o.o]
    Und das Bild sieht auch so super schön aus!

    Viele Grüße!

    1. Oh die würde ich auch gerne einmal live sehen, aber irgendwie sind Konzerte einfach nichts für mich..
      Ja da fehlte tatsächlich ein „NICHT“ in dem Artikel…Ich wäre so gerne auf der Messe und würde dort meinen Geburtstag feiern, aber durch die Arbeit habe ich alles irgendwie nicht so geschafft und argh..
      Danke!
      Alles Liebe,
      Julia <3

  4. Guten Morgen!

    Hm … Geburtstag und Messe? Fehlt da ein Wörtchen? Oder hab ich was falsch verstanden? Sehen wir uns in Frankfurt?
    Hach, Harry Potter! Eigentlich könnte ich die Filme auch mal wieder schauen. Schon wieder. Wie auch immer! Die kann man gar nicht oft genug schauen. Obwohl ich da vor vielen Jahren anderer Meinung war. Als ich einen Videorecorder im Zimmer hatte und meine Brüder täglich ‚Der Stein der Weisen‘ geschaut haben. XD
    Dass du nach der Arbeit am Ende bist kann ich echt nachvollziehen. Das kenn ich irgendwoher. Aber das wird auch wieder besser, glaub mir. 😉

    Hab eine tolle Woche! <3

    Liebste Grüße,
    Wiebi

    1. Liebe Wiebi,
      wir sehen uns leider nicht in Frankfurt…Mich macht das unglaublich traurig und ich würde euch alle so gerne mal fest drücken..
      Täglich „Der Stein der Weisen“ ist auf jeden Fall die perfekte Art um seine Kindheit zu verbringen!
      Ich glaube auch, dass es besser werden wird und danke!
      Alles Liebe,
      Julia <3

  5. Ich liebe beide Bücher so sehr und danke, dass ich mit dir ein wenig darüber schreiben konnte! Ich hätte meine Gefühle niemals in mir behalten können!
    Du musst beim nächsten Mal wirklich wieder mit dabei sein, dass wird so toll!
    Alles Liebe,
    Julia<3

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: